Veranstaltungen
Rückblick

  • <p></p>POLITISCHES QUARTETT<hr><p></p>Wissenschaft, Politik, Medien und Gesellschaft im Gespräch über politische Sachbücher<p></p>
    Montag, 14. Oktober 2019, 18.00 Uhr

    Solidarität und Gerechtigkeit sind zentrale Elemente einer sozialen Gesellschaft und vielfach im Fokus politischer Debatten. Krisen, Umbrüche und Transformationsprozesse bringen international wie auch national viele Veränderungen für unser politisches System mit sich. Wie muss man auf diese reagieren, um nicht nur den Solidaritäts- und Gerechtigkeitsgedanken zu bewahren, sondern auch die [...]

  • <p></p>Magdeburger Reden über Kultur<hr><p></p><p></p><p></p><p></p>
    Freitag, 11. Oktober 2019, 20.00 Uhr

    1989/90 „Das kurze Jahr der Anarchie“ Umbrüche und Aufbrüche. Transformationen der Theater Ostdeutschlands – Die Freien Kammerspiele Magdeburg Torben Ibs  im Gespräch mit dem Theaterregisseur und Gründungsintendanten der Freien Kammerspiele Magdeburg Wolf Bunge Die Dissertation des Kulturjournalisten Torben Ibs unter dem Titel „Umbrüche und Aufbrüche. Transformationen der Theater Ostdeutschlands zwischen [...]

  • <p></p>MITTWOCHS- GESELLSCHAFT<hr><p></p>Peter Wawerzinek „Liebestölpel“<p></p>
    Mittwoch, 09. Oktober 2019, 20.00 Uhr

    LIEBESTÖLPEL Roman von Peter Wawerzinek Über den tollpatschigen Versuch, mit der widerspenstigen Sache namens Liebe klarzukommen. Peter Wawerzineks umwerfender Roman über Lebenslieben und -lügen, Familiensehnsucht und -flucht. Und über das Festhalten und Verschwinden. Erzählt in einer musikalisch-bildreichen Sprache, wie dies nur Peter Wawerzinek kann. »Die Liebe, ach Junge, besser du [...]

  • <p></p><p></p>GASTSPIEL<hr><p></p>Die Hochstapler<p></p>
    Samstag, 5. Oktober 2019, 20.00 Uhr

    Das französisch-italienisch-deutsche Quartett "Die Hochstapler" präsentiert mit „The Flop, the Turn and the River“ ein variables Stück für ein hochkarätiges Ensemble internationaler Improvisatoren. Themen, Spielregeln, Codes und komplexere Zusammenhänge bilden einen Pool, aus dem sich die Akteure im Verlauf des Spiels frei bedienen, um eine einzigartige, gleichermaßen komponierte wie improvisierte Musik zu schaffen. Vor den Augen und Ohren des Publikums entsteht so ein vor Spielfreude und Synergieeffekten übersprudelndes, sich selbst erneuerndes Konzertereignis an der Grenze zur Performancekunst. [...]

  • <p></p><p></p>KONZERT<hr><p></p> Duo Kellers/Sassoon<p></p>
    Donnerstag, 3. Oktober 2019, 20.00 Uhr

    Schlagzeugrhythmen aus Bartoks oder Strawinskys Welt überlagern, Jazz, Afrika, Wildheit wechseln mit sehr leisen, fast unhörbaren atmosphärischen Sequenzen ab. Julie Sassoon kommt aus der Klassik, hat eine Ausbildung als Konzertpianistin und ist über den Jazz zur improvisierten Musik gekommen. Willi Kellers hat, neben unzähligen Größen des Jazz, mit Keith Tippett und Marylin Crispell gespielt, und Julie steht diesen beiden mit ihrer ungeheuren Emotionalität in nichts nach. [...]

  • <p></p><p></p>MarathonLeseFest <hr><p></p>Nele Heyse „Zerbrechliche Welten – Gott, ist die Schöpfung schön!“<p></p>
    28. - 29. September 2019, 12.00 Uhr

    Vollendet in Magdeburg das romanmanuskript der stadtschreiberin NELE HEYSE […] „Zerbrechliche Welten – Gott, ist die Schöpfung schön!“ KOMMEN – GEHEN – BLEIBEN, Immer wieder oder durchgehend Die Texte sind hier in Magdeburg entstanden. Zwei Tage lang kann im Forum Gestaltung  den Texten des unveröffentlichten Manuskriptes zum späteren Roman gelauscht [...]

  • <p></p>Workshop und Gedankenaustausch<hr> <p></p>Kulturstrategie 2030<p></p>
    Freitag, 27. September 2019, 10.00 Uhr

    Workshop und Gedankenaustausch zur Kulturstrategie 2030 Referentinnen: Susanne Schweidler und Beate Kramer (Landeshauptstadt Magdeburg) Dem Kulturausschuss der Landeshauptstadt wird Ende September der Entwurf der neuen Fachförderrichtlinie Kultur zur Beratung vorgelegt. Parallel dazu soll eine Beteiligung von Interessierten und Fachkräften ermöglicht und über die neue Richtlinie sowie über Perspektiven diskutiert werden. [...]

  • Samstag, 21. September 2019, 18.00 Uhr

    BEWEGT ist das Motto der diesjährigen Kulturnacht, die erneut einlädt, sich auf den Weg zu machen, um an über 40 Kulturorten in der Stadt die Vielfalt zu erleben, die geprägt ist vom Engagement der Vielen, denen Kultur und Kunst Alltag ist und Bedürfnis. Die in Bewegung sind und bewegt. Wie [...]

  • <p></p>THEATER<hr><p></p>Faust<br>5 Vorstellungen<p></p>
    12. - 18. September 2019, 19.00 Uhr

    Faust – Der Tragödie erster Teil Dass man für große Stoffe nicht unbedingt große Bühnen braucht, stellen die Kammerspiele Magdeburg eindrucksvoll unter Beweis. Ihre Fassung des deutschen Bühnenklassikers schlechthin kam im Forum Gestaltung zur Premiere. Pralles, buntes Volkstheater in allen Ecken des Hauses. [...]

  • <p></p>JAZZ IN DER KAMMER<hr><p></p>Max Andrzejewski’s HÜTTE and guests<p></p>
    Montag, 16. September 2019, 20.00 Uhr

    Mit Spielfreude und trotziger Verschrobenheit pflegt diese Truppe aus starken Individuen einen leidenschaftlichen musikalischen Wahnwitz von höchster Güte. Avantgardistischer Swing, sanghafte Melodien und expressive Freiheit… die HÜTTE brennt. [...]

  • <p></p>LESUNG<hr><p></p>Brigitte Reimann „Post vom schwarzen Schaf. Geschwisterbriefe.“<p></p>mit Carmen-Maja & Jennipher Antoni<p></p>
    Sonntag, 08. September 2019, 18.00 uhr

    Sie war die Stimme einer anderen DDR. Wie sehr Brigitte Reimann an ihrem geliebten Land gelitten hat, verraten ihre Geschwisterbriefe. Reimann aus Sachsen-Anhalt wurde nur 39 Jahre alt und gehört doch zum literarischen Erbe des 20. Jahrhunderts. Sie war eine herausragende Schriftstellerin, deren Leben und Werk unvergessen sind. Sie hat temperamentvoll, begeisterungsfähig, lebenshungrig, engagiert und besessen von der Idee einer humanistischen Gesellschaft in gesellschaftliche Prozesse eingegriffen. [...]

  • <p></p>MAGDEBURGER REDEN ÜBER KULTUR<p></p>
    Mittwoch,28. August 2019, 20.00 Uhr

    Stephan Wackwitz: „Geschichten von eurer und unserer Freiheit. Was wir von Osteuropa lernen könnten.“ STEPHAN WACKWITZ, Schriftsteller und Essayist, geboren 1952 in Stuttgart, studierte Germanistik und Geschichte in Stuttgart und München, lebt in Berlin. Er arbeitete seit 1986 für das Goethe-Institut in Osteuropa, Japan und in den USA, publiziert regelmäßig [...]

  • <p></p>TANZKURSE  <br>von Swing 39</br><p></p>
    11.06. - 01.08.2019

    Das Kollektiv Swing 39 bietet über den Sommer im Forum Gestaltung Tanzkurse für Fortgeschrittene und Anfänger an, die neue Moves und Tricks lernen wollen .... [...]

  • 14.Jul

    Sonntag, 14. Juli 2019, Gartensiedlung Reform und Forum Gestaltung WERKBUND BERLIN ZU GAST IN MAGDBEURG Auf den Spuren von Bruno Taut: ++ 14.00 Uhr öffentliche Führung ++durch die Gartenstadt Reform mit Winfried Brenne, Architekt und Mitbegründer des Bruno Taut Forums im Beisein der Urenkelin von Bruno Taut, der Schauspielerin Jenny [...]

  • 10.Jul

    Ein Dokumentarfilm von Peter Wawerzinek und Steffen Sebastian Filmpremiere in Magdeburg: Mittwoch, 10. Juli 2019Studioklub im STUDIOKINO, Moritzplatz 1aBeginn: 19.30 Uhr Es ist eine berührende Suchwanderung, auf die wir mitgenommen werden. Von Peter Wawerzinek, der den Begleitumständen seines Schicksals nachspürt, unnachahmlich wie in seinen Büchern nun auch im Filmischen. „Einer [...]

  • 05.Jul

    „Der Weg zum Narrenhaus ist nicht so lang“ Eine szenische Collage nach Georg Büchner (Leonce und Lena) Die Nähe von menschlicher Verzweiflung, erotischer Sehnsucht und lähmender Depression bis zur völligen Untätigkeit, macht Georg Büchner in allen seinen literarischen Werken fühlbar deutlich.  Das „Frederick Ensemble Magdeburg“ beschäftigt sich intensiv mit diesen [...]

  • 01.Jul

    Am Montag, dem 01. Juli 2019, präsentieren wir den druckfrischen Katalog, der anlässlich unserer aktuellen Ausstellung „Stefan Wewerka – Dekonstruktion der Moderne“ erschien. In Anwesenheit auch der anderen Autorinnen und Autoren wird Stephan Wackwitz mit seinem Vortrag den Gesprächsabend eröffnen. Die Ausstellungsdauer ist bis zum 21. September 2019 verlängert. Öffnungszeiten [...]

  • 01.Jul

    Einladung zur Mitgliederversammlung es gibt über die gemeinsame Arbeit des letzten Jahres viel Berichtens- und Redenswertes, und auch das vor uns Liegende wird, nicht zuletzt durch die Veränderungen, die ab dem 1. Juli greifen, für einigen Gesprächsstoff sorgen. Wir freuen uns deshalb, Sie ganz herzlich einladen zu dürfen zur Mitgliederversammlung [...]

  • <p></p>THEATER IM FORUM: Olvenstedt probierts!<p></p>
    Mittwoch, 26. - Samstag, 29. Juni 2019, 20.00 Uhr

    Uraufführung 29. Versuch: DIE MÖWE Ein Stück von Dirk Heidicke Die unverdrossene Theatergruppe Braune-Sommer-Wiese wagt sich in ihrem 29. Versuch an Tschechows „Möwe“ und präsentiert dabei neben vertrauten Gesichtern wie Achim, Beate und Ente eine Reihe neuer Mitstreiter, um der anspruchsvollen literarischen Vorlage gerecht werden zu können. Hochkultur an den [...]

  • <p></p>THEATER IM FORUM: Olvenstedt probierts!<p></p>
    Donnerstag, 20. - Sonntag, 23. Juni, 20.00 Uhr

      Uraufführung 29. Versuch: DIE MÖWE   Ein Stück von Dirk Heidicke Die unverdrossene Theatergruppe Braune-Sommer-Wiese wagt sich in ihrem 29. Versuch an Tschechows „Möwe“ und präsentiert dabei neben vertrauten Gesichtern wie Achim, Beate und Ente eine Reihe neuer Mitstreiter, um der anspruchsvollen literarischen Vorlage gerecht werden zu können. Hochkultur [...]

  • <p></p>JAZZ IN DER KAMMER: <br>Sonore Wandbehänge</br><p></p>
    Montag, 17. Juni 2019, 20.00 Uhr

    Musik von Erik Satie Mystische Tänze antiker Kulturen, klingende Architektur und skurrile Geschichten zwischen den Zeilen finden sich in der Musik von Erik Satie (1866-1925). Der eigenwillige französische Komponist war es auch, der der Band Sonore Wandbehänge ihren Namen gab: die musikalischen Teppiche entstammen einer Sammlung von Titeln für Stücke, [...]

  • 23.Mai

    Szenische Lesung Nach dem Lustspiel „Leonce und Lena“ von Georg Büchner, welches politische Satire mit romantischer Komödie verbindet Über das Stück “Leonce und Lena 2.0“: Prinz Leonce vom Königreich Popo und Prinzessin Lena vom Königreich Pipi sind von ihrem privilegierten Leben übersättigt. Durch eine E-Mail stoßen sie auf ein Angebot [...]

  • <p></p>Magdeburger Reden über Kultur: <br>Wulf Herzogenrath – Das bauhaus gibt es nicht</br><p></p>
    Mittwoch, 22. Mai 2019, 20.00 Uhr

    Buchvorstellung und Gespräch mit Wulf Herzogenrath, dem Verleger Alexander Wewerka und dem Kunsthistoriker Norbert Eisold Der Kunsthistoriker Wulf Herzogenrath versammelt ausgewählte eigene Texte, die verschiedene Aspekte des Bauhauses und seiner Rezeption behandeln. Ergänzt wird der Band um einen Beitrag von Stefan Kraus über »Das Leben am Bauhaus«. 14 Jahre – [...]

  • <p></p>JAZZ IN DER KAMMER: <br>Leo Betzl Trio</br><p></p>
    Montag, 20. Mai 2019, 20.00 Uhr

    Techno-Jazz Explosive künstlerische Energie und solistische Experimentierfreude gepaart mit tanzbaren Beats – das Leo Betzl Trio interpretiert in seinem jüngsten Programm Way up in the Blue (ENJA Records) seine bereits bekannten Qualitäten als virtuoses und perfekt eingespieltes Jazz-Klaviertrio neu. © Jan Scheffner [...]

  • <p></p>SZENISCHE LESUNG: <br>Ich hab dich doch lieb</br><p></p>
    Samstag, 11. Mai 2019, 20.00 Uhr

    Ich hab dich doch lieb Szenische Lesung zum Thema „Häusliche Gewalt“ Dass wir das manchmal oder oft nicht so hinbekommen haben mit der Liebe, zeigen leider kriminalstatistische Erhebungen. Beispielsweise hat bereits jede vierte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Erfahrungen mit körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt gemacht. Doch dieses Thema [...]

  • <p></p>KONZERT:<br>„Ein wahres Elend, der verdammte Krieg“ (Aristophanes)</br><p></p>
    Freitag, 10. Mai 2019, 20.00 Uhr

    Magdeburgisieren – die Verwüstung der Stadt im Dreißigjährigen Krieg brachte ein neues Wort hervor, denn die Sprache besaß keines für die Beschreibung all des Leides und der Zerstörung. Das Forum Gestaltung lädt ein zum Gedenkkonzert anlässlich des Jahrestages der Zerstörung Magdeburgs vor 388 Jahren in einem Krieg, der mit einem [...]

  • <p></p>NEUE MITTWOCHS- GESELLSCHAFT: <br> Christa Wolf zum 90. </br><p></p>
    Mittwoch, 08. Mai 2019, 20.00 Uhr

    „Ein Tag im Jahr“ Mit der Schauspielerin Barbara Schnitzler und Therese Hörnigk, Vorsitzende der Christa Wolf Gesellschaft, und Projektionen der Kollagen von Martin Hoffmann, die im 1. Tagebuchband erschienen. Von 1960 bis zum Jahr 2011 notierte Christa Wolf Ereignisse, Gedanken und Reflexionen rund um den 27. September eines jeden Jahres. [...]

  • <p></p>TANZ IM FORUM:<br>Swing</br><p></p>
    April - Mai 2019

    Twisten, Shaken, Swingen… MONTAGSSWING & FREIES TRAINING Das Kollektiv „Swing 39“ lädt alle 2 Wochen zum Montagsswing in das Forum Gestaltung ein: Kommt mit uns und zu uns ins Forum Gestaltung, schwingt und schwoft durch den Montagabend. Ihr wisst noch nicht, wie es geht? Kein Problem, die ersten Schritte bekommt [...]

  • <p></p>THEATER: <br>Brüder unter’m Sternenzelt</br> <p></p>
    Montag, 6. Mai 2019, 20.00 Uhr

    Erzähl- und Objekttheater Theaterwerkstatt STiNE Worauf ist ein Einer aus, der in den Spiegel schaut? Geht es darum, wer er ist? Oder will er wissen, was dort zu finden sei? Zwei wortsprühende, gerade Damen und ein schräg musizierender Herr nehmen sich den wilden „Eisenhans“ der Brüder Grimm und den bildschönen [...]

  • <p></p>Europäisches Quartett<p></p>
    Montag, 06. Mai 2019, 19.00 Uhr

    Die Zukunft Europas mit oder ohne Brexit Angenehme Atmosphäre und hohe Kompetenz schließen sich keineswegs aus! Den Beweis wird das Europäische Quartett liefern, wenn es am Montag, 6. Mai, Um 19.00 Uhr, im Forum Gestaltung (Brandenburger Straße 10, 39104 Magdeburg) über „Die Zukunft Europas mit oder ohne Brexit“ reden wird. [...]

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter