• Veranstaltungen

  • Donnerstag, 29. September 2016, 19.30 Uhr
  • Ich werde nicht hassen (I shall not hate)
  • Theatergastspiel der Lehnschulzen Hofbühne Viesen Monolog nach dem Buch von Izzeldin Abuelaish Regie: Fanny Staffa, Ausstattung: Barbara Schiffner Mit David Kosel Im Januar 2009 schlagen israelische Panzergranaten im Haus von Dr. Izzeldin Abuelaish in Gaza ein und töten drei seiner Töchter sowie seine Nichte. Seine Tragödie ist für unzählige Familien in Nahost grausamer Alltag. [...]

  • Freitag, 30. September 2016, 19.30 Uhr
  • Abschlusskonzert Tage der jüdischen Kultur und Geschichte 2016: Trio 67 – Paris – Warschau
  • Christiane Hagedorn – Gesang, Christian Hammer - Gitarre, Piotr Rangno – Akkordeon Chanson – Mazurka, Klezmer In ihrer so reizvollen wie ungewöhnlichen Melange aus französischen, jiddischen und polnischen Chansons nehmen Christiane Hagedorn, Piotr Rangno und Christian Hammer ihre Zuhörer mit auf eine Reise von West- nach Osteuropa und durch die Zeit, mixen Wohlbekanntes mit [...]

  • Montag, 17. Oktober 2016, 20.00 Uhr
  • JAZZ IN DER KAMMER: Kropinski Trio
  • Jazz in der Kammer jetzt im Forum Gestaltung Am dritten Montag im Oktober um 20.00 Uhr: KROPINSKI TRIO Uwe Kropinski – guitar, guitar percussion, voice Susanne Paul – cello, cello percussion, voice Vladimir Karparov – saxophone, body percussion, voice Uwe Kropinski gilt als der vielleicht bedeutendste und aufregendste Innovateur im Bereich moderner, improvisierter, stilübergreifender akustischer Gitarrenmusik. Jetzt [...]

  • Ausstellungen

  • 01. Juni - 11. Dez 2016
  • maramm Magdeburg – Reklame- und Ausstellungsstadt der Moderne
  • Nach Weltkrieg und Kaiserreich entdeckte Magdeburg neue Gestaltung als Reagenz moderner städtisch-sozialer Identität. Neben der Architektur setzten Reklame und Ausstellungswesen entscheidende Akzente. Der Bogen spannt sich von Bruno Tauts Aufruf zum farbigen Bauen bis zur weltweit rezipierten Deutschen Theater-Ausstellung 1927, von den Firmenzeichen und Ausstellungsgestaltungen Wilhelm Deffkes bis zu den Reklamesäulen [...]

Nachrichten

  • Albinmüller in Wurzen

    Ausstellung in der Städtischen Galerie des Kulturhistorischen Museums Wurzen vom 18.9. – 30.10. 2016: Die Ausstellung zeigt die bislang noch wenig beachtete Zusammenarbeit des Jugendstil-und Werkbundkünstlers Albinmüller (eigentlich Albin Müller, Dittersbach/Erzgeb. 1871–1941 Darmstadt) mit der Wurzener Teppich- und Veloursfabriken AG in den Jahren vor dem 1. Weltkrieg. Albin Müller war von

    - 02.Sep
  • Ferdinand Nigg (1865-1949). Gestickte Moderne

    Noch bis zum 24. Januar nächsten Jahres zeigt das Kunstmuseum Liechtenstein eine große Retrospektive zum Werk Ferdinand Niggs, der vor dem Ersten Weltkrieg eine der wichtigsten Künstler- und Lehrerpersönlichkeiten an der Kunstgewerbe- und Handwerkerschule Magdeburg war. In Zusammenarbeit mit der Kanonikus Frommelt Stiftung, der Prof. Ferdinand Nigg Stiftung und dem

    - 29.Nov
  • Wewerka Archiv etabliert ein neues Ausstellungsformat

    Das im vergangenen Jahr gegründete, vom Forum Gestaltung e. V. betreute, Wewerka Archiv startet während der Magdeburger Kulturnacht ein eigenes, kleines Ausstellungsformat. Die im Studien- und Arbeitsraum des Archiv eingerichteten Ausstellungen dokumentieren regelmäßig aktuelle Arbeitsprojekte des Archivs oder präsentieren ausgewählte Ausschnitte des Sammlungsbestands. Daneben werden historisch, biografisch oder künstlerisch nahe

    - 24.Sep

Öffnungszeiten

Täglich 12 bis 18 Uhr, Donnerstags 12 bis 20 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar unter der Telefonnummer
0391 99 08 76 11

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter