Vortrag im Forum: Zu Besuch in der Wohnung der Götter – Fujisan

24. Februar 2011, 20.00 Uhr

Von und mit Prof. Dr. Lutz Wisweh

In einer kombinierten Bilder- und Videopräsentation wird über Ihre Eindrücke und Erlebnisse einer kleine Gruppe Magdeburger bei der Besteigung des heiligen Berges der Japaner, dem „Fujisan“ berichtet.

Die Vorbereitungen und die Mühen des Aufstiegs auf Japans höchsten Berg, sind beim überwältigenden morgendlichen Sonnenaufgang in 3776 m Höhe über dem Meeresspiegel schnell vergessen. Eisiger Wind und dünne Luft sind die Begleiter der Gruppe beim Kraterrundgang. Vulkanstaub beim Abstieg auf dem „Moonwalk“ verwandeln schließlich alle Fuji-Besucher in staubbedeckte, gleichfarbige Besucher der Wohnung der Götter, die sich nach nichts weiter sehnen als ein heißes Bad in einem Onsen (heiße Quelle) am Fuße des Fuji zu nehmen.

Zurück in Tokyo bietet ein Blick aus einem der Wolkenkratzer im Stadtteil Shinjuku noch einmal einen sehnsüchtigen Blick in die Ferne zu einem der berühmtesten Berge der Welt.

Erst danach wurde allen Teilnehmern klar, warum ein altes Sprichwort der Japaner besagt, dass man einmal im Leben den Fujisan bestiegen haben sollte, aber wer das ein zweites Mal macht, ist verrückt.

Ein Vortrag im Rahmenprogramm der gegenwärtig gezeigten Ausstellung KUMAMOTO ARTPOLIS – Architektur durch Kommunikation.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Ausstellung oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter