SZENISCHE LESUNG:
Ich hab dich doch lieb

Samstag, 11. Mai 2019, 20.00 Uhr

Ich hab dich doch lieb

Szenische Lesung zum Thema „Häusliche Gewalt“

Dass wir das manchmal oder oft nicht so hinbekommen haben mit der Liebe, zeigen leider kriminalstatistische Erhebungen.
Beispielsweise hat bereits jede vierte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Erfahrungen mit körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt gemacht. Doch dieses Thema betrifft alle Geschlechter eines jeden Alters. Es ist unabhängig von der sozialen Schicht, der Region oder der Art der zwischenmenschlichen Verbindung.

Missbrauch, Zwangsheirat, Beschneidung, Vergewaltigung bis hin zum Mord sind traurige Zeugnisse dessen – einem grotesken Verständnis von Liebe und Familie.
Gewalt hat viele Gesichter – ob aus religiöser Überzeugung oder dem falschen Verständnis von Liebe heraus. Oft sind es gerade die Menschen, welche uns nahe stehen. Opfer schweigen, denn Familie bedeutet emotionale Verbundenheit, egal wie schädlich diese ist.

Wir möchten dieser Problematik einmal mehr eine Stimme verleihen, denn die Gewalt im häuslichen Umfeld geschieht still und ganz privat.

– bearbeitet und gelesen vom Ensemble der Studiobühne Magdeburg –
Texte und Geschichten sowie Zahlen und Fakten zu einem Thema, welches allgegenwärtig ist

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 10 €

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Ausstellung oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter