SINUSTON: hands on circuits, ears on sound

Freitag, 19. Oktober 2012 ab 14.00 Uhr

Das diesjährige Programm des Festivals SinusTon – Magdeburger Tage der elektroakustischen Musik präsentiert erneut ein breites Spektrum elektroakustischer und instrumentaler Musik im klassischen Konzertformat oder als Wandelkonzert mit improvisierten Klangperformances, das zur Entdeckung einlädt. Neben reinen Lautsprecherstücken werden audiovisuelle Arbeiten, Werke für unterschiedliche Kombinationen von Instrumenten und ungewöhnlichen Klangerzeugern bis hin zu Kompositionen für Orchester und Live-Elektronik aufgeführt.

Gestaltet werden die Konzerte von namhaften Interpreten zeitgenössischer Musik, wie Markus Stockhausen (Trompete), Stefan Poetzsch (Violine), Heather O’Donnell (Klavier), Jonathan Shapiro (Schlagzeug), Ksenija Lukic (Stimme), Lucia Mense (Blockflöte) sowie vom Quiet Noise Quartet und vom Mendelssohn Kammerorchester Leipzig.

Zu hören sind u.a. Werke von John Cage, York Höller, Shintaro Imai, Johnathan Lee & Elaine Thomazi Freitas, Ned McGowan, Conlon Nancarrow, Luigi Nono, Oliver Schneller, Alexander Schubert und Kotoka Suzuki, viele davon Auftragswerke des SinusTon Festivals.

Zusätzlich ergänzen ein Workshop, Filmscreenings und eine neue Klanginstallation des kanadischen Komponisten Inouk Demers das Angebot.

hands on circuits, ears on sound

Workshop zur elektroakustischen Musik
mit Alberto de Campo, Hannes Hoelzl, Joker Nies und Mario de Vega
(Quiet Noise Quartet)

14.00 bis 18.00 Uhr

Teilnehmer erforschen die Welt des kreativen Schaltungsdesigns zwischen Body- Contact Modifikation und Elektrosmog-Detektoren, die sonst unhörbare Schwingungsfelder hörbar machen. Dazu werden die vier Elektronik-Cracks von Quiet Noise diverse Geräte und Instrumente zur Verfügung stellen und den Workshopteilnehmern Gelegenheit und Anweisungen geben, diese sebst nachzubauen, damit zu experimentieren und abschließend in einer gemeinsamen Jam-Session zu präsentieren. Teilnehmer werden mit Infomaterial versorgt, um über den Workshop hinaus an ihren Entdeckungen weiter zu arbeiten.

Bitte mitbringen

– Laptop

– digitales Aufnahmegerät (soweit vorhanden)

Teilnahmegebühr

€ 10,00

Anmeldung

Interessenten melden sich bitte bis zum 12. Oktober 2012 an unter:

Magdeburger-Musikverein@web.de

Öffnungszeiten


Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 11 bis 15 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter