Philosophie & Kunst: Philosophie-Poetry-Slam

Mittwoch, 15. Mai 2013, 20:00 Uhr

„Gibt es einen freien Willen?“

In Kooperation mit dem Debattierclub Magdeburg und dem Magdeburger Poetry-Slam Veranstalter „Halternativ e.V.“ organisieren das Institut für Philosophie der OVGU und das Forum Gestaltung den ersten Magdeburger Philosophie-Poetry-Slam. In zwei Wettbewerben („Bestes Debattierteam“ und „Beste/r Slammer/in“) geht es um die für die Dramaturgie des eigenen Lebens entscheidende Frage: „Gibt es einen freien Willen?“

Im ersten Wettbewerb treten zwei Teams des Magdeburger Debattier- clubs gegeneinander an und liefern sich live auf der Bühne ein Pro- und Contra-Argumentations-Battle. Der zweite Wettbewerb findet im klassischen Slam-Format statt, d.h. jede/jeder ist eingeladen teil- zunehmen, die/der zur Frage „Gibt es einen freien Willen?“ einen selbst verfassten Text (sei es als Story oder Essay) vortragen möchte. Der Text darf 6 Leseminuten nicht über- schreiten.

Da die Zahl der Teilnehmer beschränkt ist, bitte vorher anmelden unter rainer.totzke@ovgu.de.

Das Publikum entscheidet per Applaus über die Gewinner. Als Preise für Sieger und Zeitplatzierte winken Büchergutscheine.

Moderation der Veranstaltung: Dr. Rainer Totzke (Institut fürPhilosophie) / Kurt Mondaugen

Öffnungszeiten


Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 11 bis 15 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter