HÖRBUCH-LIVE- PRÄSENTATION: Gertrud Le Fort – Die Magdeburgische Hochzeit

Samstag, 9. Mai 2015, 21.00 Uhr

Hörbuch Live-Präsentation im Dom zu Magdeburg

Gertrud von Le Fort: Die Magdeburgische Hochzeit

U.a. mit Christian Friedel, Susanne Bard, Corinna Breite, Jörg Schüttauf, Gieselher Quast, Willi Polte, Helmut Herdt, Ines Lacroix, Mathias Engel, Knut Müller-Ehrecke, Gerald Fiedler

Einrichtung: Michael Bard

Dramaturische Betreuung: Dirk Heidicke

Produktionsleitung: Norbert Pohlmann

Bürgerinnen und Bürger Magdeburgs, prominent und weniger prominent, Schauspielerinnen und Schauspieler, die sich mit der Stadt auf besondere Weise verbunden fühlen, lesen gemeinsam Gertrud von le Forts Roman über das dunkelste und drama tischste Kapitel der Geschichte ihrer Stadt – um daran zu erinnern, wohin Hass und Intoleranz, vermeintlich unüberbrückbare Gegensätze und als alternativlos dargestelltes politisches Handeln führen können: Am 10. Mai 1631 wurde Magdeburg fast völlig zerstört, »magdeburgisiert«, wie eine Neuschöpfung das Unvorstellbare, an den Untergang Trojas erinnernde, in Worte zu fassen versuchte.

Das Forum Gestaltung sorgt seit seiner Gründung mit exklusiven Konzerten anlässlich der Zerstörungen Magdeburgs 1631 und 1945 für Beiträge zur spezifischen Magdeburgischen Gedenkkultur, die bei allen notwendigen Verweisen auf die Historie vor allem die Gegenwart im Blick haben. In diesem Jahr werden wir gemeinsam mit den Kammerspielen am Vorabend der Zerstörung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg 1631 im Dom zu Magdeburg live das

neuproduzierte Hörbuch Die Magdeburgische Hochzeit präsentieren. Viele mit Magdeburg verbundene Persönlichkeiten stellten sich in den Dienst der Sache, lasen unter der Regie von Michael Bard den gleichnamigen Roman von Gertrud von Le Fort ein und sind zum Teil auch bei der Premiere dabei, die am 9. Mai um 21.00 Uhr in Kooperation mit der Domgemeinde Magdeburg und der Landeshauptstadt Magdeburg stattfindet.

Das Hörbuch (6 CD) erscheint in einer limitierten Erstauflage in Höhe von 500 Stück

zum Sonderpreis zur Premiere am 9. Mai 2015 von 20,15 € (statt später 24.80 €)

Vertrieb: Verlag Ost-Nordost, Haydnplatz 11, 39106 Magdeburg,

Telefon: 0391 / 819 01 57, E-Mail: info@ostnordost.de, www.ostnordost.de

Die Kammerspiele Magdeburg und das Forum Gestaltung spenden je verkaufter

Eintrittskarte und verkauftem Hörbuch 1,00 € für die Unterstützung der konkreten

Flüchtlingsarbeit in Magdeburg.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Ausstellung oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter