Vortrag im Forum: Zwei Israelis, drei Meinungen, vier Parteien – Wer regiert Israel?

Donnerstag, 17. Oktober, 19.00 Uhr

Tage der jüdischen Kultur

Am 18. März präsentierte Benjamin Netanjahu seine dritte Regierung, aber der Likud-Chef ist zugleich der größte Wahlverlierer. Denn die Israelis wollten neue Politiker. So machten sie den TV-Moderator Yair Lapid zum größten Wahlsieger. Er will der Bevorzugung der orthodoxen Religionsschüler, die weder Militär- oder Zivildienstdienst leisten, ein Ende setzen. Der politische Neuling und Hi-Tech-Unternehmer Naftali Bennet ist der zweite Wahlsieger. Gemeinsam mit Lapid will er die Preise senken, erschwinglichen Wohnraum schaffen und das Wahlsystem reformieren, um stabile Regierungen zu ermöglichen. Das enorme Defizit, das Steuererhöhungen erforderlich macht, belastet die Israelis viel mehr als der stagnierende Friedensprozess. Dies könnte sich in Folge des historischen Besuchs des US-Präsidenten Barack Obama jedoch ändern.

Vortrag von Igal Avidan, freier Journalist und Deutschlandkorrespondent

Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter