Vortrag im Forum: Jüdische Frauen im Laufe der Geschichte

Donnerstag 10.Oktober, 16:00 Uhr

Tage der jüdischen Kultur

“Jüdische Frauen in Laufe der Geschichte“

Die jüdische Frau ist ein Paradebeispiel für die emanzipierte Frau. Und das nicht erst seit den 1960er Jahren, sondern schon zu biblischen Zeiten. Das beginnt mit Sara und anderen biblischen Frauengestalten, danach kommen jüdische Richterinnen, Königinnen und weibliche Gelehrte.
Die Veranstaltung beginnt mit einer Vorstellung jüdischer Frauen und ihrer Stellung in der jüdischen Gesellschaft. Vorgestellt werden auch bekannte Frauen wie die Richterin Debora oder unbekannte wie Babatha und Doña Gracía Nassi.

Der Vortrag wird gehalten von Miriam Magall.
Sie ist Sprachwissenschaftlerin und Kunsthistorikerin, Schriftstellerin, Übersetzerin und Publizistin. Miriam Magall lebt in Berlin.

Präsentiert vom Jüdischen Frauenverein BeReshith e.V.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter