Über Kreuz mit der Welt – Ferdinand Nigg und Schüler – Magdeburger Jahre 1903 – 1912

2005

Der Katalog erschien zur gleichnamigen Ausstellung, die vom 1. Juli bis 19. August im Forum Gestaltung in Magdeburg und vom 15. September 1006 bis 7. Januar 2007 im Kunstmuseum Liechtenstein gezeigt wurde.

Ferdinand Nigg (1965 – 1969) wurde 1903 als Lehrer für Buchschmuck, Buchgewerbe und textile Arbeiten an die Magdeburger Kunstgewerbe- und Handwerkerschule berufen. Sein experimenteller, auf Werk- und Materialgerechtigkeit zielender Unterricht galt als beispielgebend und trug wesentlich zum fortschrittlichen Ruf der Magdeburger Bildungsanstalt bei. Die vom Forum Gestaltung (Kurator: Norbert Eisold) erarbeitete Ausstellung stellte das künstlerische Schaffen Ferdinand Niggs während seiner Magdeburger Jahre in den Kontext bislang weitgehend unbekannten Arbeiten seiner Schüler. Diese Jahre spiegeln den Aufbruch in die Moderne. Sie sind von besonderer Bedeutung, da Ferdinand Nigg auf der Suche nach neuen, klaren und freien Ausdrucksformen zu einer frühen und eigenständigen Form der Abstraktion fand.

Die Ausstellung reflektierte die ganze Breite des künstlerischen Schaffens von Ferdinand Nigg. Sie zeigte den Einfluss, den er auf seine Schüler ausübte und deren Arbeiten erstmals öffentlich zu sehen waren. Diese Exposition machte deutlich, dass Ferdinand Nigg, der seine eigene künstlerische Produktion seit 1910 weitgehend abgeschirmt von jedweder Öffentlichkeit entwickelte, nicht nur der bedeutendste liechtensteinische Künstler des 20. Jahrhunderts ist, sondern dass sein Wirken in die Reihe bedeutsamer künstlerischer Leistungen der europäischen Moderne zu zählen ist.

Über Kreuz mit der Welt – Ferdinand Nigg und Schüler – Magdeburger Jahre 1903 – 1912
Herausgegeben vom Forum Gestaltung. Mit einem Aufsatz von Norbert Eisold
bibliothek forum gestaltung 00
144 Seiten, 148 Abbn., Fadenheftung, Broschur
Forum Gestaltung, Magdeburg 2005
14,80 €

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter