TEXT/TANZ IM FORUM: Jo Mihaly: „…da gibt´s ein Wiedersehn“. – Das Kriegstagebuch einer 14-jährigen.

Mittwoch, 6. Mai 2015, 20.00 Uhr

Lesung und Tanz mit der Autorin Anja Tuckermann und der Tänzerin Miranda Markgraf

Anja Tuckermann, die Schriftstellerin war bekanntermaßen 2014 Stadtschreiberin in Magdeburg, stellt die Tänzerin, Schauspielerin und Schriftstellerin Jo Mihaly (1902-1989) vor, die durch ihren Roman „Michael Arpad und sein Kind“, aber auch durch ihre Solotänze bekannt wurde. Ihr Tagebuch „…da gibt’s ein Wiedersehn“, das sie als Jugendliche verfasste, ist das außergewöhnliche Dokument einer wachen, jungen Persönlichkeit.

Die Tänzerin Miranda Markgraf hat drei ihrer Solotänze aufwändig recherchiert und wird diese an diesem Abend vorstellen.

Mit: Anja Tuckermann (Vortrag/Lesung), Miranda Markgraf (Tanz)

Künstlerische Beratung: André Soares \\ Kostüm: Marion Reddmann

Musikalische Einspielung: Christian Hoffmann

Öffnungszeiten


Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro und Vorverkauf: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter