Tage der jüdischen Kultur: Junge Frau von 1914 – Film und Gespräch

Freitag, 17. Oktober 2014, 18.00 Uhr

Film – Junge Frau von 1914
Regie: Egon Günther
Nach einer Vorlage von Arnold Zweig DDR 1970 / 156 min

„Einer der bedeutendsten Filme des DDR-Fernsehens. Die Liebe der Tochter eines reichen Bankiers zu einem mittellosen Schriftsteller wird zu Beginn des Ersten Weltkrieges harten Prüfungen ausgesetzt, die ihre Ursachen in den Zeitverhältnissen haben. Nach bitteren Erlebnissen beginnen die beiden Menschen einige gesellschaftliche Zusammenhänge zu begreifen. Nach dem Roman von Arnold Zweig interessant gestaltetes Zeitbild mit improvisiert wirkenden, modern gestalteten Szenen; die psychologische Differenziertheit der Vorlage wird zwar filmisch verkürzt, aber dennoch wirkungsvoll erfasst.“

(Zweitausendeins.de Filmlexikon)

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Ausstellung oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter