PROGRAMM: Tage der jüdischen Kutlur und Geschichte Magdeburg 2020

25. Oktober - 15. November 2020

Vor Jahr und Tag. Nichts vergessen.
Keine Angst zu haben, ist Voraussetzung für Freiheit. Freiheit ist Abwesenheit von Angst.
Angst aber hatten sie, Jüdinnen und Juden – ein hohes Fest zu feiern, hatten sie sich, wie an vielen Orten dieser friedloser gewordenen Welt auch in Halle versammelt. Und vor dem zum Glück verschlossenen Tor stand nicht, wie im Märchen manchmal, ein böser Wolf.
Die Realität ist härter, märchenfern.
Wie märchenhaft hingegen schien uns der Ausgang jenes 9. Oktober vor 31 Jahren, da die Angst abfiel bei vielen von uns.
Und nun: Wut stieg und steigt auf, da wir diesen 9. Oktober nicht haben verhindern können. Und Scham auch. Diese Ambivalenz von Geschichte. Diese 9. Tage in den Herbstmonaten.
Wir freuen uns auf die Veranstaltungen, die wir gemeinsam und jeder für sich, sich einbringend, vorbereitet haben. Auf bereichernde Kunst und Kultur, auf Begegnungen und Gespräche, auf uns weiterbringende Diskussionen, auf wachsende Empathie, auf ein wärmer werdendes Klima, wogegen nicht zu demonstrieren wäre, weil es zwischen den Menschen herrscht.
Den Zeiten abnehmenden Lichts können wir noch immer: Zeiten wachsender Vernunft entgegensetzen. Wenn wir denn wollen.
Schalom und eine schöne Zeit.

In Gedenken an Igor Tokar

PROGRAMM-ÜBERBLICK

25. Oktober // 7. Cheschwan bis 15. November // 28. Cheschwanbis 15. November 2020 // 5781

PROGRAMM-FLYER:
Tage der jüdischen Kultur und Geschichte 2020 // 5781

SONNTAG, 25. OKTOBER 2020

ERÖFFNUNG & KONZERT
Yiddish Jazz Chansons

Sharon Brauner und Karsten Troyke

Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Str. 129, 39104 Magdeburg

18.30 Uhr Eröffnung
Begrüßung: Norbert Pohlmann, Geschäftsführer Forum Gestaltung
Grußworte: Dr. Wolfgang Schneiß, Ansprechpartner für jüdisches Leben in Sachsen-Anhaltin und gegen Antisemitismus und Wadim Laiter, Vorstandsvorsitzender Synagogengemeinde zu Magdeburg

19.30 Uhr Konzert

Präsentiert vom Zentralrat der Juden in Deutschland und der
Synagogengemeinde zu Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Dienstag, 27. Oktober 2020

THEATER
Die Sterne. Ein Märchen.

Ein Theaterstück nach Motiven der Erzählungen von Alexander Kostinskij und Sholem Alejchem | Regie : Marina Kamaeva

Eine Veranstaltung des BeReshith e. V.

16 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9-10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶


VORTRAG
Der Magdeburger Rabbiner Dr. Georg Wilde (1877–1949)

Sein Wirken in Deutschland und in England | Ein Vortrag von und mit Prof. Dr. Astrid Zajdband (Boston, USA)

In Kooperation mit dem Stadtarchiv Magdeburg

19.30 Uhr | Altes Rathaus
Alter Markt 6, 39104 Magdeburg im Kaiserin-Adelheid-Foyer

Zur Veranstaltung  ▶

Mittwoch, 28. Oktober 2020

GESPRÄCH & AUSSTELLUNG
„Das Leben wie ein Roman“

Zum 100. Geburtstag von Marcel Reich-Ranicki

Eine Veranstaltung des JSZ „Ludwig Philippson Zentrum“ e. V.

10-13 Uhr | einewelthaus
Schellingstraße 3-4, 39104 Magdeburg, Raum117

Zur Veranstaltung  ▶


NEUE MITTWOCHSGESELLSCHAFT SPEZIAL | FILM
Stadt ohne Juden (Stummfilm 1924)

Der Film gilt heute weltweit als erstes explizites filmkünstlerisches Statement gegen den Antisemitismus.

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9-10, 39104 Magdeburg

Bild: absolut Media GmbH

Zur Veranstaltung  ▶

Donnertag, 29. Oktober 2020

THEATER
ELSe – Nur Ewigkeit ist kein Exil

Eine Annäherung an Else Lasker-Schüler
Gelesen und gespielt von mit An Kuohn und Thomas Zieler

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Samstag, 31. Oktober 2020

gbr für unerhörte dinge 'SANS PAPIERS’ Szene mit Sophie Bartels, Premiere Schaubude Berlin| Foto: Gianmarco Bresadola
THEATER | ab 8 Jahren
SANS PAPIERS (ohne Papiere)

Objekttheater nach dem Kinderbuch „Der geheimnisvolle Koffer von Herrn Benjamin“

15 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Sonntag, 1. November 2020

Weltunion Magdeburger Juden
Jubiläumsveranstaltung

13-16 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶


KONZERT
Rosy und Ursula, die Überlebenden

Musik von Rosy Wertheim, Ursula Mamlok, Sergej Prokofjew und Wolfgang Amadeus Mozart

Helmut Eisel | Klarinette
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck
Jan Michael Horstmann | Dirigent

Mit Konzerteinführung um 16 Uhr im Grünen Salon

Mit freundlicher Unterstützung der Dwight und Ursula Mamlok-Stiftung

17 Uhr | Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Str. 129, 39104

Helmut Eisel | Foto: Rietberg

Zur Veranstaltung  ▶

Montag, 2. November 2020

Film | Führung durch die Ausstellung
„13. April 1945 – Der Gestrandete Zug von Farsleben“

Kurzfilm und Vortrag mit anschließender Führung durch die Ausstellung „Der gestrandete Zug von Farsleben“

Es besteht das Angebot, Fahrgemeinschaften zu nutzen. Abfahrt 17.30 Uhr am Zentralen Busbahnhof Magdeburg, Maybachstraße, Nähe Bahnsteig 1.

Bitte hierzu anmelden über b.seibert@freenet.de.

18 Uhr | Kreismuseum Wolmirstedt
Schlossdomäne 4, 39326 Wolmirstedt

Historisches Foto © UNITED STATES HOLOCAUST MEMORIAL MUSEUM

Zur Veranstaltung  ▶

Dienstag, 3. November 2020

VORTRAG
Ledor wador – von Generation zu Generation. Jüdisches Leben in Mitteldeutschland

Vortrag von Ricklef Münnich, evangelischer Pfarrer i. R., Erfurt

Eine Veranstaltung der Arbeitsgruppe Magdeburg der DIG e. V.

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Mittwoch, 4. November 2020

KONZERT
Jubiläumskonzert der Musikgruppe „Singende Herzen“

Eine Veranstaltung der Synagogengemeinde zu Magdeburg

18 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶


GUTER ZWECK
Versteigerung

Versteigerung von Bildern und Gemälden zu
Gunsten des Neubaus der Synagoge musikalisch umramt.

Fördervein „Neue Synagoge Magdeburg“ e. V.

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9-10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Donnerstag, 5. November 2020

VORTRAG
Zur Geschichte der Juden in Deutschland – Ein Überblick

Ein Vortrag vom Anfang der jüdischen Geschichte in Deutschland bis zur Gegenwart.

Eine Veranstaltung des BeReshith e. V.

12 Uhr | FrauenNetzWerk
Immermannstraße 19, 39108 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶


FILME | GESPRÄCHE
Der Engel der Geschichte & Das Betrachten der Welt

zwei Kurzfilme mit den Filmemachern Eric Esser und Mathias Max Herrmann

Beide Filmemacher sind zu Gast im Forum und nach der
Vorstellung ihrer Filme im Gespräch mit Norbert Pohlmann
und dem Publikum.

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9-10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Samstag, 7. November 2020

MUSIKALISCHE LESUNG
Atemwende – Paul Celan zum 100. Geburtstag

Verena Tönjes | Mezzosopran
Steffen Schleiermacher | Klavier
Oliver Breite | Lesung
Mit Klangprojektion

19.30 Uhr | Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Str. 129, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Sonntag, 8. November 2020

THEATER
Theater Meridian „Purimspiel“

Generationstheater unter Leitung von Larisa Stenkina, in deutscher und russischer Sprache.

Eine Veranstaltung des Verein „Meridian“ e. V.

12 Uhr | einewelthaus
Schellingstraße 3–4, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶


THEATER
Zwischenfall in Vichy

von Arthur Miller | Regie: Britta Shulamit Jakobi

Eine Produktion von rimon production.

18 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9-10, 39104 Magdeburg

Foto: Ilja Kagan

Zur Veranstaltung  ▶

Montag, 9. November 2020

GEDENKEN
Offizielle Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages der November-Pogrome in Deutschland am 9. November 1938

13.00 Uhr | Mahnmal für die ehemalige Synagoge
Zufahrtsstraße 39, 39104 Magdeburg
Ecke Julius-Bremer-Straße

Dienstag, 10. November 2020

VERSAMMLUNG | GESPRÄCHSRUNDE
Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit

17.00 Uhr Öffentliche Mitgliederversammlung

19.00 Uhr „Im Anfang war … und dann kam die Vielfalt. Wie Juden und Christen die Bibel lesen.“ Eine Gesprächsrunde

Dr. Thimotheus Arndt | Institut für Alttestamentliche
Wissenschaft, Universität Leipzig
Jan Josef Laiter | Vorbeter in der Synagoge, Halle

Eine Veranstaltung der Gesellschaft für christlich-jüdische
Zusammenarbeit SachsenAnhalt e. V.

ab 17 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

Donnerstag, 12. November 2020

VORTRAG | GESPRÄCH
Zur Situation der älteren jüdischen Zuwanderer – Anspruch, Hoffnungen und Wirklichkeit

Vortrag und Gespräch mit A. Trojanowskaja

Eine Veranstaltung des JSK „Ludwig Philippson Zentrum“ e. V.

16 Uhr | einewelthaus
Schellingstraße 3–4, 39104 Magdeburg, Raum117

Zur Veranstaltung  ▶


KONZERT
Am liebsten sterbe ich im Mai

Literarische Chansons nach Texten von Louis Fürnberg

Tobias Rank | Komposition, Gesang, Klavier
Sebastian Pank | Bassklarinette, Saxophon

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9-10, 39104 Magdeburg

Tobias Rank | Foto: Isabel Noack

Zur Veranstaltung  ▶

Sonntag, 15. November 2020

CHOR-KONZERT
Kolorit „Schabbat Shalom“ 

Nina Schwarz, Vera Kozlova, Irina Torchov, Elena Stegmeier, Lidija Bockareva, Olech Holdman, Valentin Melcher | Leitung: Sergey Kozlov

Eine Veranstaltung der Jüdischen Gemeinde zu Magdeburg e. V.

14 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶


ABSCHLUSSKONZERT
Lechaim (Israel)

Olla | vocals
Liad Vanounou | guitar
Nimrod Lieberman | drums
Moshe | keyboard
Ofer Wetzler | bass

Präsentiert vom Zentralrat der Juden in Deutschland und der
Synagogengemeinde zu Magdeburg

19.30 Uhr | Forum Gestaltung
Brandenburger Str. 9–10, 39104 Magdeburg

Zur Veranstaltung  ▶

HINWEIS: Donnerstag, 22. November 2020

KONZERT
Benefiz-Konzert für eine neue Synagoge

Auf Programm stehen Werke von J.S. Bach, Carl Philip Emanuel Bach, Robert Muczynski, Heitor Villa-Lobos, Robert Schumann, Benjamin Godard, Florent Schmitt

Mit:
Atsuko Koga | Flöte
Götz Baerthold | Klarinette
Pawel Poplawski | Klavier
Marcel Körner | Cello

18 Uhr | Kulturhistorisches Museum
Otto-von-Guericke Straße 68 -73, 39104 Magdeburg im Kaiser-Otto-Saal

▲ Seitenanfang

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 11 bis 15 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter