Presseecho auf die Ausstellung „IDEE …

16.Dez

„Fast hat man den Eindruck, als wäre hier tatsächlich eine neue Ausstellungsform entstanden – extrem offen in den Ansätzen und
beispielhaft in der Transformation von Produkt und Kreativität. Kurator Eisold beschreibt es im Katalog so: „Dem embryonalen ,noch
nicht‘ der ,Idee‘ steht am anderen ,Ende‘ der Dingwelt ein ,nicht ,mehr‘ gegenüber.“ Dem möchte man angesichts der Magdeburger
Schau widersprechen, weil hier alles Vollendete den Anfang von etwas Neuem darstellt. Von solchen gelungenen „Feldversuchen“
wünscht man diesem Land und seinen Künstlern künftig mehr.“

So resumierte die Mitteldeutsche Zeitung zur Ausstellung „IDEE DING BILD REDE Design / Kunst / Fotografie / Literatur. Ein Feldversuch“. Und die Volkstimme am 4. Dezember:

„Die Ausstellung hat es in sich. Sie verlangt nach Zeit, will zur intensiven Beschäftigung einladen. Ein Klapphocker und eine Rückenorthese
wollen ebenso mit anderen Augen betrachtet werden wie Glasschalen, ein Designklassiker aus DDR-Zeiten. Kunst und Alltag in Symbiose,
spannend, sehenswert.“

Die vollständigen Artikel finden Sie hier:

Mitteldeutsche Zeitung

Volksstimme

Öffnungszeiten


16.12.2020–10.01.2021 geschlossen!

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 11 bis 15 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter