PREISVERLEIHUNG

Hermann-Spier-Preis 2019

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19.30 Uhr

zur Programmübersicht […]


Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur und Geschichte Magdeburg 2019 // 5780


 

auslobung des hermann-spier-preises

preisverleihung und präsentation der preisträger

Der Hermann-Spier-Preis wird vom Förderverein Neue Synagoge e. V. in Magdeburg alle zwei Jahre an Jugendliche vergeben, die sich durch besondere Recherchen zur Geschichte des jüdischen Lebens verdient gemacht haben.


WER WAR HERMANN SPIER?

Der Name des Preises „Hermann-Spier-Preis“ wurde gewählt  zum Gedenken an den letzten Kantor und Lehrer jüdischer Kinder in Magdeburg während der Zeit des Nationalsozialismus, von dem die wenigen überlebenden Kinder bis heute voller Ehrfurcht und Liebe reden. Nachfahren seiner Familie haben der Namensgebung des Preises zugestimmt. 
Hermann Spier, am 22.04.1885 in Schrecksbach/ Hessen geboren, wurde auf dem Jüdischen Lehrerseminar in Hessen ausgebildet und arbeitete als  Religionslehrer  und  Kantor  zunächst  in  Braunsberg/Ostpreußen, später in Prenzlau und ab April 1939 in der Synagogengemeinde zu Magdeburg. Hier war er nicht nur Kantor und Religionslehrer, sondern musste  für  die  noch  verbliebenen  etwa  40  jüdischen  Schulkinder  den gesamten Schulunterricht neu aufbauen. Er stärkte bei den Kindern ihre jüdische Identität, gab ihnen Vertrauen in ihr Können und schenkte ihnen inmitten der bedrückenden Situation ein positives Lebensgefühl. Doch er war auch für die ganze jüdische Gemeinschaft wichtig. Er wart der religiöse Leiter und Kantor der Gemeinde. Hermann Spier wurde, wie die meisten seiner Schülerinnen und Schüler und deren Familien, mit seiner Ehefrau am 13. April 1942 von Magdeburg in das Ghetto Warschau deportiert und wenige Monate später in Treblinka ermordet.

Eine Veranstaltung des Fördervereins Neue Synagoge Magdeburg e. V.

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

zur Programmübersicht […]


 

Ein Gemeinschaftsprojekt der/des

Arbeitsgemeinschaft Magdeburg der DIG e. V.

einewelthaus

Fördervereins „Neue Synagoge Magdeburg“ e. V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Sachsen-Anhalt e. V.

Gesellschaftshaus Magdeburg

JSZ „Ludwig Philippson“ e. V.

Jüdischen Frauenvereins BeReshith e. V.

Jüdische Gemeinde zu Magdeburg e. V.

Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg

Sozial-kulturellen Vereinigung „Meridian“ e. V.

Synagogengemeinde zu Magdeburg, K. d. ö. R.

Weltunion Magdeburger Juden e. V.

Forum Gestaltung e. V.

Dank geht an

Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Lotto GmbH Sachsen-Anhalt

ÖSA Versicherungen Sachsen-Anhalt

Städtische Werke Magdeburg

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter