Philosophie & Kunst – Club der toten Philosophen: Was ist schön? – Was ist hässlich?

Mittwoch 28. November 2012, 20.00 Uhr

Lebende Philosophen von der Magdeburger Universität (Prof. Dr. Georg Lohmann, Dr. Fal Bornmüller, Dr. Ramiro Glauer und Dr. Rainer Totzke) schlüpfen in die Rolle berühmter toter Philosophen und diskutieren miteinander und mit dem Publikum die für Kunst und Leben gleichermaßen entscheidende Frage:  „Was ist schön? – Was ist hässlich?“

Ein einmaliges Zusammentreffen zum Streitgespräch zwischen:Immanuel Kant (1724-1804, Professors für Logik und Metaphysik, Universität Königsberg), Friedrich Nietzsche (1844-1900, em. Professor für klassische  Philologie/Universität Basel), Ludwig Wittgenstein(1889-1951, Professor für Philosophie, Universität Cambridge) sowie dem berühmtesten philosophischen Sohn der Stadt Magdeburg und zugleich Verfasser des Buches „Ästhetik des Hässlichen“ Karl Rosenkranz (1805-1879, geb. in Magdeburg, später Universität Berlin, dann Professor in Königsberg).

Öffnungszeiten


Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro und Vorverkauf: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter