eigensinnige inseln künstler der tessenow garagen

21. Feb - 2. Mai 2014

Seit 1999 vergibt die Stadt Magdeburg über eine deutschlandweite Ausschreibung sieben ein- bis maximal dreijährige Atelierstipendien (mietfreie Nutzung) für bildende Künstler. Die Ateliers befinden sich auf dem östlichen Ufer der Elbe am Rand des Cracauer Angers (Elbauenpark) innerhalb eines von Heinrich Tessenow entworfenen Kasernenkomplexes, der heute vor allem durch öffentliche Verwaltungen genutzt wird. Außer in sporadischen Atelierpräsentationen und vereinzelten Teilnahmen an Ausstellungsprojekten in Magdeburg bestand insbesondere für Künstler, die nicht aus der Region stammten, bislang kaum eine Chance, ihre Arbeit in Magdeburg angemessen präsentiert und gewürdigt zu sehen.

Blick in die Ausstellung (Arbeiten von Scharfbier, Löhrke, Haselbach und Smith)

Die Ausstellung im Forum Gestaltung will die Beteiligten als Künstler und Menschen vorstellen, die auf sehr vielfältige Art und Weise in Bewegung sind: räumlich, menschlich, aber vor allem künstlerisch. Die Ausstellung wird sich also darauf konzentrieren, die einzelnen Teilnehmer mit kleinen Werkgruppen vorzustellen, die das kritische Hinterfragen oder das Weiterentwickeln eigener, bereits etablierter, Positionen verdeutlichen können.

Die beteiligten Künstler

Ricarda Hoop wurde 1981 Parchim geboren und studierte von 2004 bis 2011 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Sie lebt und arbeitet zur Zeit in Leipzig und Magdeburg. Einzelausstellungen u. a. in Leipzig, Frankfurt/Main, Hamburg und Minden. Sebastian Herzau wurde 1980 in Schönebeck geboren, arbeitet seit 2002 freiberuflich als Künstler, war 2005 Mitbegründer der dieHO-Galerie in Magdeburg und studierte von 2007-12 an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle bei Ute Pleuger Malerei.  Ausstellungen u. a. in Mannheim, Köln, Paris, Hanau, Leipzig, Berlin, Karlsruhe und Magdeburg.  Marc Haselbach wurde 1964 in Berlin geboren und absolvierte eine Berufsausbildung als Steinbildhauer. Von 1991-97 studierte er Bildhauerei und Zeichnung an der Städelschule in Frankfurt/Main und war von 1998-2003 Assistent/Dozent für Plastisches Gestalten im Fachbereich Architektur der TU Darmstadt.  Ausstellungen, u. a. in Darmstadt, Köln, Berlin, Mexiko, Szeged (Ungarn), Timisoara (Rumänien) und Ville sur Jarnioux (Frankreich). Kunstfiktion (Marco Antonio Gutiérrez Alfaro) stammt aus Chile und lebt seit zwei Jahren in Magdeburg. In den letzten Jahren hat er sich hauptsächlich der Malerei, aber auch der Fotografie und Zeichnungen geplanter Skulpturen gewidmet. Vor seinem Umzug nach Magdeburg gehörten auch die Bildhauerei in Holz, Metall und Zement zu seinem Schaffen. Andrea Löhrke wurde 1963 in Stuttgart geboren, studierte von 1985-91 Visuelle Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und absolvierte in den beiden darauf folgenden Jahren Aufbaustudium für Fotografie. 1997 Stipendiatin des Künstlerhauses Lauenburg. Ausstellungen u. a. in Hamburg, Lauenburg, Hannover, Güstrow, Bad Hersfeld und Kiel. Christopher John Smith wurde 1975 in Northallerton, Nord Yorkshire, England geboren und legte 1996 ein Diplom in Kunst am Leeds College of Art & Design ab. Danach studierte er bis 1999 an der Staffordshire University bildenden Kunst und erwarb 2003/04 an der University of Leeds die Lehrbefähigung als Kunstlehrer.  Als solcher arbeitete er von 2005-09  in England, seitdem als freiberuflicher Künstler und Kunstlehrer in Magdeburg. Oliver Scharfbier wurde 1967 in Hamburg geboren und studierte von 1999-2005 bei Urs Lüthi an der Kunsthochschule Kassel. Studienreisen und -aufenthalte  in Osteuropa, Italien und Frankreich. Er lebt und arbeitet zur Zeit in Magdeburg und Berlin. Ausstellungen u. a. in Kassel, Essen, Berlin und Belgrad.

Rede zur Eröffnung der Ausstellung am 20. 02. 2014.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter