MAGDEBURGER REDEN ÜBER KULTUR: Prof. Ralf Konersmann – „Die Gegenwärtigkeit der Unruhekultur“

14. November 2017, 19.30 Uhr

MAGDEBURGER REDEN ÜBER KULTUR

Nächster Gast in der Reihe Magdeburger Reden über Kultur ist der Kulturphilosoph und Direktor des Philosophischen Seminars der der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Ralf Konersmann

Sein Thema: Unruhe als Passion
Passionen sind gemischte Gefühle – machtvolle, von Kollektiven getragene Regungen und Erregtheiten, die zutiefst zweideutig sind. Eine Passion in diesem Sinn ist die Unruhe: Leid und Leidenschaft zugleich. Die Frage ist nun, wie die Kulturen des Westens in die doch alles in allem recht merkwürdige Situation der Rast- und Ruhelosigkeit, in die Situation des ständigen Aufbruchs, der begeisterten Veränderung und fraglosen Mobilität hineingeraten sind. Wie ist es zugegangen, dass wir, obwohl so viele Einzelne an ihr leiden, allesamt zu Enthusiasten der Unruhe geworden sind?

Kurzvita

Prof. Dr. phil. Ralf Konersmann, geb. 1955 in Düsseldorf,
lehrte Kulturtheorie und Kulturphilosophie an der Universität Leipzig
Ab 1996 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,
Seit 2000 Direktor des Philosophischen Seminars.
Im Herbst 2005 Berufung zum Ordentlichen Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Autor zahlreicher Aufsätze, Essays, Artikel und Feuilletons; Mitherausgeber des Historischen Wörterbuchs der Philosophie; Herausgeber des Wörterbuchs der philosophischen Metaphern und des Handbuchs Kulturphilosophie; Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Kulturphilosophie.

SRF Kultur “Sternstunde Philosophie” (3.4.2016) mit Prof. Ralf Konersmann zum Thema “Wie die Unruhe in die Welt kam”

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Ralf Konersmann finden Sie hier: ralfkonersmann.de

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter