Magdeburger Kulturnacht 2017 im Forum

Samstag, 23. September 2017

Anschläge auf Lachmuskeln und Intellekt


WANDERKINO

Ab 20.00 Uhr im Innenhof (bei schlechtem Wetter im Schinkel-Vischer-Bau)

Slapstick-Komödien und Kurz-Filme von und mit Charlie Chaplin, Buster Keaton u.a.

22.00 Uhr

Aus gutem Grund – 100 Jahre Oktoberrevolution – ein sehr russischer Film zum Abschluss des Filmprogramms

“Schachfieber” (1923) von Wsewolod Pudowkin

Das WANDERKINO ist seit 1999 in ganz Europa unterwegs.
Mit 16mm-Projektionstechnik werden Stumm- und Tonfilme unterschiedlicher Genres (Slapstick-Komödien, Monumentalfilme, Independent-, Avantgarde-, Experimentalfilme) gezeigt.
Ein Oldtimer-Feuerwehrauto – Magirus Deutz, Baujahr 1969 – ist hierfür eine wunderbare Veranstaltungskulisse und das ideale Reisemobil.
Alle Stummfilme werden werden live von Gunthard Stephan an der Violine und Tobias Rank am Piano begleitet. Den beiden studierten Musikern aus Leipzig wird wiederholt bescheinigt, dass es ihnen in besonderer Weise gelingt, eine Einheit aus Film und Musik herzustellen, so das jede Veranstaltung zu einem besonderen Seh- und Hör-Erlebnis werden kann.
Die Filmaufführungen finden in einem nostalgisch inszenierten Rahmen statt, es wird eine Atmosphäre geschaffen, die an Pionierzeiten des Kinos erinnert.

Ab 22.45 Uhr Herbst-Blues im Spätsommer: Das Duo Fado Instrumental im Forum

Magie der portugiesischen Gitarre – eine musikalische Traumreise in den Süden.

Instrumentaler Fado und portugiesische Gitarrenmusik

Mit Jan Dijker (portugiesische Gitarre) und Oliver Jaeger (spanische Gitarre /Bandoneon)

Das Duo Fado Instrumental, Jan Dijker und Oliver Jaeger lädt mit instrumentalen Originalkompositionen aus dem Fado Portugals zu einer akustischen Traumreise in den Süden Europas ein. Zu Klängen voller Schönheit, Witz und Poesie kann das Publikum die Seele baumeln lassen. Dazu moderiert Oliver Jaeger mit kurzen Erzählungen charmant durch das Programm.

Ganzabendlich geöffnet haben die Ausstellungen:

Hiob Ich Kassandra Ich Candide. Rolf Kuhrt. Maler, Grafiker, Bildhauer

in der Ausstellungshalle

und das Wewerka Archiv:

aus Anlass der Schenkung des Modells eines von Stefan Wewerka entworfenen Pavillons durch die Firma TECTA, Lauenförde, eröffnet das Archiv eine kleine Studioausstellung.

das Kaffee WEWERKA,

der Saal im Schinkel-Vischer-Bau

und der Concept Store LokalGold

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter