“Konzert (mit) ohne Orchester!“

Sonntag, 24. Oktober 2021, 19.30 Uhr | Forum Gestaltung

5782 // 2021
Magdeburg

3. Cheschwan // 9. Oktober bis
14. Kislew // 18. November

#TagederjüdischenKulturundGestichichte2021 #1700jahrejüdischeslebenindeutschland

“Konzert (mit) ohne Orchester!“

Mit Michel Gershwin (Violine) und Anna Victoria Tyshayeva (Klavier)

Der Ausnahme-Geiger Michel Gershwin wurde mit dem Grand Prix des internationalen David-Oistrach-Wettbewerbs ausgezeichnet. Nach seinen Stationen als Konzertmeister des St. Petersburger Philharmonischen Kammerorchesters, des Orchestre de Opera National de Lyon sowie des Philharmonischen Orchesters der Oper Frankfurt/Main konzertiert Gershwin als Solist und als Primarius des Gershwin Quartetts, des Klaviertrios mit Anna Tyshayeva und Dmitrij Gornowskij sowie des Streichsextetts Sextuor „a cordes Opus 62“ in ganz Europa, den USA, Brasilien, Argentinien und Asien. Zu seinen Kammermusikpartnern gehören Nigel Kennedy, Ute Lemper, Anna Maria Kaufmann, Yuri Bashmeth, Misha Majsky, Marie-Josèphe Jude, Giora Feidman, Grigory Gruzman, Irina Edelstein, Igor Oistrach.
Heute lebt Michel Gershwin in Frankreich. Er ist auf zahlreichen von der Kritik hochgelobten Rundfunk- und Fernsehaufnahmen und auf CD-Einspielungen zu hören und bei vielen großen internationalen Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau Musik Festival, dem International Izmir Festival (Türkei), dem Festival Massenet St. Etienne (Frankreich) und Luzerne Festival (Schweiz) als Solist zu Gast.

Anna Victoria Tyshayeva ist eine international konzertierende Solistin und Kammermusikerin und regelmäßig zu Gast bei renommierten Konzertreihen. Von der Presse wurde sie als Poetin am Flügel und Tastenkönigin mit vollendeter Darbietung gefeiert. Sie studierte an der Frankfurter Musikhochschule in der Klasse von Prof. Irina Edelstein, in der Fortbildungsklasse an der Musikhochschule Nürnberg bei Prof. Wolfgang Manz und in der Solistenklasse bei Leonid Dorfman an der Musikhochschule Trossingen. Orgelunterricht bei Prof. Reinhardt Menger ergänzte ihren künstlerischen Werdegang. Sie schloss ihr Studium mit dem Konzertexamen erfolgreich ab (Konzert in G-Dur von M. Ravel für Klavier und Orchester im Konzerthaus Trossingen).

Aufgrund ihres herausragenden Talents war sie Stipendiatin der Yehudi Menuhins Stiftung Live Music Now sowie der Pestalozzi-Stiftung und wurde bei renommierten Musikwettbewerben ausgezeichnet, u. a. 1. Preis beim Internationalen Aleksander Skrjabin Wettbewerb in Paris, 1. Preis und Publikumspreis beim Wettbewerb der Da Ponte Stiftung, 1. Preis beim DAAD-Wettbewerb.

Sie ist Initiatorin und künstlerische Leiterin des Internationalen KLAVIERFESTS EPPSTEIN sowie des Klavierfestival in der Villa, Pinswang, Austria. Die Bewahrung und Weiterentwicklung der klassischen Musik für ein breites und interessiertes Publikum liegt ihr sehr am Herzen. Außerdem widmet sie sich der Förderung junger Talente durch Meisterkurse für Pianisten im In- und Ausland, unterrichtet im Erlanger Musikinstitut und wird als Jurorin bei Klavierwettbewerben eingeladen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde zu Magdeburg e. V.

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 10 €/5 € ermäßigt

 

PROGRAMM: Tage der jüdischen Kultur und Geschichte 2021 […]


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und Verordnungen statt.

Änderungen vor allem coronabedingt sind leider nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie aktuelle Informationen.

Tage der jüdischen Kultur und Geschichte Magdeburg 2021

Ein Gemeinschaftsprojekt von:
• Arbeitsgemeinschaft Magdeburg der DIG e. V.
• einewelthaus
• Förderverein »Neue Synagoge Magdeburg« e. V.
• Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit
Sachsen-Anhalt e. V.
• Gesellschaftshaus Magdeburg
• JSZ »Ludwig Philippson« e. V.
• Jüdischer Frauenverein BeReshith e. V.
• Jüdischer Gemeinde zu Magdeburg e. V.
• Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg
• Sozial-kultureller Vereinigung »Meridian« e. V.
• Synagogengemeinde zu Magdeburg, K. d. ö. R.
• Weltunion Magdeburger Juden e. V.
• Forum Gestaltung e. V.


Dank geht an
• Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg
• Land Sachsen-Anhalt, Staatskanzlei und Kulturministerium
• Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
• Lotto GmbH Sachsen-Anhalt
• ÖSA Versicherungen Sachsen-Anhalt
• Städtische Werke Magdeburg

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Ausstellung oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter