JAZZ IN DER KAMMER: Baptist & Klewitz „Facing Duality“

Montag, 20. September 2021, 20.00 Uhr

Eigentlich sollte im September The John Betsch Society in der Reihe Jazz in der Kammer auftreten. Aus gesundheitlichen Gründen kann John Betsch die Reise nach Magdeburg leider nicht antreten. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen natürlich das Konzert nachholen zu können.

Gleichzeitig freuen wir uns, an diesem Abend Maria Baptist und Jan von Klewitz für die Septembervorstellung gewonnen zu haben, deren Konzert im März coronabedingt ebenfalls nicht stattfinden konnte.

Maria Baptist & Jan von Klewitz | Foto © Anna Stark

Jazz in der Kammer

Maria Baptist & Jan von Klewitz „Facing Duality“

Maria Baptist | piano, composition
Jan von Klewitz | alto saxophone

Maria Baptist und Jan von Klewitz präsentieren ihr erstes gemeinsames Album „Facing Duality“.

Man kann die Aufnahmen zum neuen Album sicherlich als künstlerische Weiterentwicklung der letzten Jahre betrachten – Jan von Klewitz ist sowohl in Maria Baptist’s Orchester als auch in ihrem Trio zu hören. Im Klavier-Saxophon-Duo rücken die beiden nun noch enger zusammen.

„Facing Duality“ adressiert, wie der Titel nahelegt, das Prinzip der Dualität, wobei ihre Musik nicht einfach nur zwei konträre Pole in Beziehung stellt, sondern zeigt, wie offensichtliche Gegensätze eine unausgesprochene Einheit formen können. So bilden Maria Baptist und Jan von Klewitz, jenseits ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten als Solisten einen organischen Klangkörper. Maria Baptist’s Kompositionen stellen das intuitive Zusammenspiel der beiden Musiker in den Mittelpunkt.

„Facing Duality“ steht insofern mehr für das, was uns verbindet und unternimmt das Abenteuer, dies durch Musik auszudrücken.

MARIA BAPTIST

Wenn man sich die 30-jährige Karriere von Maria Baptist anschaut, fallen einem schnell die Superlative auf, mit denen die Pianistin und Komponistin gefeiert wird: „Vorbild einer neuen Jazzgeneration“, „Schlüsselfigur des modernen Jazz“ oder einfach „deutsche Jazzkönigin“. Ganz klar – sie ist eine der populärsten weiblichen Figuren des heutigen Jazz in Europa.

Die in Berlin geborene Künstlerin präsentiert ihre Musik in einem breiten Spektrum – so pendelt ihr Werk von Solo Piano bis hin zu ihrem Orchester und allem dazwischen: Duo, Trio, Quartett. Was ihre Projekte verbindet, ist ihre einzigartige Stimme – „hochemotional, berührend und lebendig wie das Leben selbst“ (All About Jazz).

Maria Baptist hat bisher 14 Alben veröffentlicht und unzählige Konzerte auf renommierten nationalen (Jazz Baltica, Jazz Fest Berlin) wie internationalen Bühnen (Nancy Jazz Pulsations (FR), Hong Kong Jazz Festival) gegeben. Neben ihrer künstlerischen Karriere ist Maria Baptist Professorin für Komposition & Improvisation an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

JAN VON KLEWITZ

Jeder, der Jan von Klewitz einmal spielen gehört hat, wird immer sein unverwechselbares Saxophon heraushören können. Diese sofort erkennbare Stimme hat Jan von Klewitz in das Zentrum der deutschen Jazzszene gerückt – „dieser Weltklasse-Mann beherrscht sein Instrument, von der tiefsten Lage bis zu den glänzenden hohen Tönen“ (Neuburger Rundschau). Jan von Klewitz‘ virtuoses Können auf der Bühne zu erleben, ist atemberaubend.

Im Laufe seiner musikalischen Laufbahn hat Jan von Klewitz in hunderten von Kollaborationen gespielt und aufgenommen und dabei eine breite Palette an Genres von zeitgenössischem bis hin zu Avantgarde-Jazz ausgelotet. Sein innovativer Stil hat ihn auf die führenden europäischen Jazzfestivals wie dem North Sea Jazz Festival (NLD), JazzBaltica (DE) oder der Jazzweek Burghausen (DE) gebracht.

__________________________

Einlass: 19.00 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt*: 15 €/10 € ermäßigt

__________________________

* Hinweis:
Aufgrund der Corona-Bestimmungen ist die Zuschauerzahl sehr begrenzt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich im Vorfeld Karten zu reservieren.

karten@forum-gestaltung.de

__________________________

 

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

 

____________________________

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und Verordnungen statt.

Änderungen vor allem coronabedingt sind leider nicht ausgeschlossen. Beachten Sie aktuelle Informationen.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr
Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Ausstellung oder nach Voranmeldung

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter