JAZZ IN DER KAMMER: Gratkowski und Tramontana

Montag, 19.11.2018, 20.00 Uhr

„INSTANT SONGS“

Frank Gratkowski (D) as, cl, bcl, cbcl
Sebi Tramontana ( I ) trombone

„Instant Songs“ beschreibt wohl am besten die Musik welche Sebastiano Tramontana und Frank Gratkowski in ihrem Duo spontan entstehen lassen. Ihre Improvisationen wirken oft wie kleine komponierte Lieder und zeichnen sich durch eine klare Struktur aus. Einige haben wunder-schöne Melodien andere beinhalten selbst die Stimmen der Spieler oder benutzen erweiterte Spieltechniken wie Mehrklänge oder Geräuschhaftes. Einige sind sehr romantisch andere wiederum sehr abstrakt. Aber letzt-endlich geht es immer um den musikalischen Dialog mit einer erzähleri-schen Qualität, um spontane Lieder. Was Tramontana und Gratkowski an ihrem Duo besonders mögen ist, dass die Musik sich sehr von ihren wei-teren Projekten unterscheidet.

Eintritt: 15€ / 10€ ermäßigt

Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt Magdeburg.

Hinweis:

Für die Konzertreihe JAZZ IN DER KAMMER im Jahr 2018 ist eine rabattierte Jahreskarte erhältlich.
Der Preis beträgt 100€ (ermäßigt 65€), erhältlich sind die Karten im Forum Gestaltung (Mo-Fr /14-18 Uhr).

// PRESSE //

“Der Zusammenklang von FRANK GRATKOWSKIs Rohrblattlerei und der Posaune von SEBI TRAMONTANA Live at Španski Borci (LR 779) gibt Steve Beresford in seinen Linernotes die Gelegenheit, Billy Eckstines ‘Jazzphone’, den Molekülaustausch von Fahrrad und Radfahrer in Flann O’Briens “Der dritte Polizist” und pataphysisches Sinnieren über Lol Coxhill der Waldorf & Stadler-Fraktion als Knochen zuzuwerfen, damit sie beschäftigt ist, während wir Spaß haben.
Gratkowski brachte in Ljubljana Altosax, Bass- & Bb Klarinette ins Spiel, in dem sein romantischer Partner seine leichten Seiten hervor kitzelt. Tramontana versenkt sich umgekehrt gern in die Abgründigkeit seines von innen schönen Freundes. Das mit dem Spaß meine ich ernst, die beiden Enthusiasten purren, plörren, knattern, röhren, quieken, quäken, züllen, kollern und blubbern wie mit Tritons-, Alp- und Nebelhörnern so anregend, dass die Mundwinkel schon lange vor den überkandidelten Zugaben an den Ohrläppchen kleben.”

- Bad Alchemie – 7. November 2016

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter