VERGEGEN- WÄRTIGEN Gedenkdekade Dreißigjähriger Krieg in Magdeburg

10.05. -26.05.2018

Erinnern heißt VERGEGENWÄRTIGEN

In diesem Jahr, 400 Jahre nach dem Fenstersturz zu Prag, beginnt die Landeshauptstadt Magdeburg mit einer Gedenkdekade unter dem Titel VERGEGENWÄRTIGEN die historischen Ereignisse und Prozesse inhaltlich verdichtet zu reflektieren, die für die Stadt schier unvorstellbare, an den Untergang Trojas erinnernde Folgen hatte. Die Vorträge, Konzerte, Theater, Führungen, unterschiedlichste Formen und Formate geben gleichsam Auskunft über den gegenwärtigen Umgang mit Geschichte und über die hier gelebte urbane Gedenkkultur.

GEDENKDEKADE DREIßIGJÄHRIGER KRIEG IN MAGDEBURG
10. bis 26. Mai 2018

PROGRAMM GEDENKDEKADE DREIßIGJÄHRIGER KRIEG IN MAGDEBURG (.pdf)

Ein Gemeinschaftsprojekt von und mit

• FG Festungsanlagen
• Forum Gestaltung e. V.
• Gesellschaftshaus Magdeburg
• Kulturhistorisches Museum Magdeburg
• Landesarchiv Sachsen Anhalt
• Literaturhaus Magdeburg e.V.
• Magdeburger Dommusik
• Magdeburger Urania e. V.
• Otto von Guericke Gesellschaft
• Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
• Stadtarchiv Magdeburg
• Stadtbibliothek Magdeburg
• Städtische Volkshochschule Magdeburg

Dank gilt der Stadtsparkasse Magdeburg für die freundliche Unterstützung.

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter