IDEE DING BILD REDE Design / Kunst / Fotografie / Literatur. Ein Feldversuch

5. NOV 2010 - 21. JAN 2011

„Was machen wir mit den Dingen und Nicht-Dingen, und was machen sie derweil mit uns?“ (Gert Selle)

Die Ausstellung zeigt nicht „nur“ vorbildliche Beispiele aus (angewandter) Kunst und Design. Auf unorthodoxe Weise und primär praktischer Wahrnehmung verpflichtet, möchte sie in einer Art von Feldversuch den Sinn für die Beziehungen zwischen dem Menschen und dem von ihm gestalteten bzw. genutzten Gegenstand schärfen.

Kern sind 12 exponierte Objekte, die sich durch ihre Qualität und durch eine möglichst große historische Tiefe in Beziehung zur menschlichen Existenz auszeichnen. Ihre Urheber, sämtlich in Sachsen-Anhalt tätig, haben mit ihrer Produktion über Landesgrenzen hinaus auszeichnende Beachtung erfahren und die Ding-Welt durch überaus eindrückliche, originäre Beiträge bereichert.

Blick in die Ausstellung

Während der letzten Monate entstanden eigens zu den ausgewählten Werken fotografische Essays sowie wissenschaftliche und literarische Texte. Neben den einzelnen Objekten sowie den Ideen und grundlegenden Formulierungen, aus denen sie entstanden, werden diese Arbeiten nun ebenfalls Teil der Ausstellung.

Blick in die Ausstellung

So entsteht die spannungsvolle, sinnliche Imagination eines vielstimmigen Produktions- und Wahrnehmungsprozesses, eine womöglich abenteuerliche Passage von der Idee zum Ding und über den gestalteten Gegenstand und dessen bildkünstlerisches Echo in die abermals immateriellen Sphären geistiger Reflexion.

Die Beteiligten

Designer / Künstler: … 4! (Martin A. Büdel, Achim Hack, Wolfgang Kreser),Marlies Ameling, faktor m (Mathias Bertram, Martin Liedecke), Benjamin Kräher, Lydia in St. Petersburg (Susan Krieger), Marie-Luise Meyer, Johannes Nagel, Dorothea Prühl, Resolut Design (Andreas Mühlenberend), Marielies Riebesel, Sebastian Schettler, Studio Vertijet (Kirsten Hoppert, Steffen Kroll), Olaf Wegewitz;

Das Collier "Frösche" von Dorothea Prühl und eine Materialskizze (oben rechts) zu dieser Arbeit

Fotografen: Max Baumann, Benjamin Borisch, Nilz Böhme, Wieland Krause, Hans-Wulf Kunze, Matthias Zielfeld und

Autoren: Michael Freitag, Annett Gröschner, Dirk Heidicke, Manfred Jendryschik, Nils Jockel, Mechthild Lobisch, Renate Luckner-Bien, Thomas Rosenlöcher, Walter Scheiffele, André Schinkel, Wolfgang Thöner, Benjamin B. Walter.

Die Förderer

Gefördert von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt und unterstützt u.a. von der Landeshauptstadt Magdeburg, der Kaiser-Otto-Kulturstiftung, der Stiftung Kunst und Kultur der Stadtsparkasse Magdeburg, der Stadtsparkasse Magdeburg, den Städtischen Werken Magdeburg, regiocom GmbH, TWS Umzüge Internationale Spedition

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter