Die Himmel erzählen die Ehre Gottes

2012

Der Neue Magdeburger Kammerchor wurde im August 2009 nach Auflösung der universitären Lehramts- und Musikausbildung gegründet, um vorhandene Strukturen zu bündeln und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Inzwischen ist der Chor fest integrierter Bestandteil des Forum Gestaltung.

Der Chorleiter Christian Hoffmann, Magdeburger Gymnasiallehrer für Musik und Russisch, hat nach seiner musikalischen Grundausbildung am Landesgymnasium für Musik (Mitglied im Rundfunk-Jugendchor) in Wernigerode (Chorleitungsunterricht u. a. bei Prof. Dr. Friedrich Krell, Helko Siede und Lothar Hennig) Musik und Slawistik studiert. Mit Beginn seiner Studienzeit gründete und leitete er am Magdeburger Institut für Musik der Otto-von-Guericke-Universität ein leistungsfähiges Vokalensemble mit bis zu 80 Mitgliedern und unterrichtete dort ab 2005 Schulpraktisches Klavierspiel, Improvisation, Tonsatz und Gehörbildung. Er war Mitglied in zahlreichen Vokalensembles. Seit 1999 arbeitet er mit verschiedenen Chören der Region, dem Landes-Jugendchor Sachsen-Anhalt, dem Kammerchor Wernigerode, dem Egelner Kammerchor Young Voices.

Der Neue Magdeburger Kammerchor stellt seine musikalische Arbeit unter den Schwerpunkt der regionalen Musiktraditionspflege und schöpft dabei aus einem reichhaltigen Repertoire vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Eine rege Zusammenarbeit verbindet das Ensemble mit dem Mozartfestival »toujours Mozart«, dem Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung, dem Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt, dem Tonkünstlerverband Sachsen-Anhalt e.V., dem Landesmusikrat Sachsen-Anhalt und vielen Kulturinstituionen und Kirchen der Stadt Magdeburg.

Das Vokalensemble hat sich vor allem zur Aufgabe gemacht, Magdeburger Chortradition auf künstlerisch hohem Niveau fortzuführen. Hierzu gehören mittlerweile eine Reihe von A-cappella-Konzerten, Kantaten-, Oratorien-Aufführungen und CD-Aufnahmen, in denen der Chor vor allem Wert auf homogenen, reinen Chorklang und auf stilistisch und sprachlich präzise Interpretation legt.

Zu den jüngeren Projekten des Chors gehörten unter anderem Großimprovisationen auf dem Magdeburger Domplatz zu Themen aus Magdeburgs Geschichte, die Mitwirkung am Klassikfestival »toujours Mozart« in Magdeburg sowie die auszugsweise Aufarbeitung und Wiederaufführung des Oratoriums »Königin Luise« von Theophil Forchhammer. Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017 hat die evangelische Kirche 2012 zum Themenjahr »Reformation und Musik« aufgerufen. Dieses Jahr soll nicht nur den Reformator und »Wittenberger Nachtigall« Martin Luther ehren, sondern darüber hinaus an den Reichtum protestantischer Kirchenmusik erinnern.

DIE HIMMEL ERZÄHLEN DIE EHRE GOTTES

VOKALMUSIK DES 16. JAHRHUNDERTS AUS MAGDEBURG
NEUER MAGDEBURGER KAMMERCHOR

Martin Agricola (1468-1556)
1. Ein feste Burg ist unser Gott 01:30:00
2. Ach Gott von Himmel 02:20:00

Gallus Dressler (1533-1585)
3. Lobet den Herren, alle Heiden 02:28:00
4. Was betrübst du dich, meine Seele 05:45:00

Joachim Burgck (1546-1610)
5. Im Garten leidet Christus Not 03:41:00
6. Nun lasst uns Gott dem Herren Dank sagen 01:32:00

Friedrich Weissensee (1560-1622)
7. Gelobt sei Gott im Himmelsthron 01:43:00

Heinrich Schütz (1585-1672)
8. Verleih uns Frieden 02:47:00
9. Die Himmel erzählen die Ehre Gottes 05:26:00

Bibliothek Forum Gestaltung 09
12,- €

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter