Das Wohnzimmer meines Lehrers

Samstag, 13. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Das Wohnzimmer meines Lehrers

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur und Geschichte 2018

Ein Erfahrungsbericht
Vortrag und Szenen

Von Mathias Max Herrmann

Im letzten Jahr waren es erste Arbeitsergebnisse seines Projektes, die der Schauspieler, Regisseur und Filmemacher im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur im Forum Gestaltung vorstellte. Mittlerweile hatte das Stück, das „zwischen Live-Performance und Videoinstallation changiert“, seine erfolgreiche Premiere am Schauspiel Hannover, wo Mathias Max Herrmann festes Ensemblemitglied ist. Darüber hinaus erhielt dieser persönliche Theaterabend jüngst eine ehrenvolle Einladung nach Israel zum renommierten Akko Festival of Israeli Alternative Theatre.
Herzlichen Glückwunsch.
Hintergrund des Projektes sind die Begegnungen, die Herrmann in den Achtzigerjahren in Mülheim an der Ruhr mit seinem Schauspiellehrer Yoseph Millo hatte. Millo ist eine der prägendsten Figuren des israelischen Theaters. Kontextuiert wird die Erinnerungsarbeit mit ganz gegenwärtigen Erfahrungen hier in Deutschland und im Nahen Osten.
Das Projekt wird vom Forum Gestaltung kooperativ begleitet und durch einen Dokumentarfilm abgerundet.

Eintritt: 5,00 €

____________________________
Tage der jüdischen Kultur und
Geschichte Magdeburg 2018 //5779

10. Oktober bis 12. November 2018

Programmflyer
____________________________

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter