Zu Gast im Forum: Das politische Quartett

19. April, 18.00 Uhr

Wissenschaft, Politik, Medien und Gesellschaft im Gespräch über politische Sachbücher

Das Literaturgespräch orientiert sich am bekannten „Literarischen Quartett“ von Marcel Reich-Ranicki, will aber weder Kopie noch Satire sein. Vielmehr diskutieren und streiten Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft über aktuelle politische Sachbücher.

Vorgestellt und diskutiert werden folgende Texte:

Ilja Trojanow/Juli Zeh: “Angriff auf die Freiheit-Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der
Abbau bürgerlicher Rechte”
vorgestellt von Dr. Harald von Bose

Katrin Budde

Frank Schirrmacher: “Payback -Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurück gewinnen”
vorgestellt von Katrin Budde

Sven Gabor Janszky: ,,2020 -So leben wir in der Zukunft”
vorgestellt von Helmut Herdt

Moderation: Ilona Wuschig, Hochschule Magdeburg-Stendal

Im Anschluss besteht die Möglichkeit. die Gespräche in kleinem Kreis fortzusetzen.

Eine Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter