25jähriges Bühnenjubiläum Dirk Heidicke: HAMLET FOR ONE und DIE HAND DER PRINZESSIN

Sonnabend, 15.November 2014, 20.00 Uhr

HAMLET FOR ONE (Wiederaufnahme): Ein avantgardistischer Regisseur (Gerald Fiedler), eine gestandene Theater-Diva (Susanne Bard) und ein erstmals mit einer Hauptrolle besetzter Schauspieler (Michael Günther), arbeiten an einer Hamlet-Inszenierung, bei deren Premiere schließlich unvorhergesehene Dinge geschehen. Wie bei „Olvenstedt probiert’s“ ist turbulentes und intelligentes Theater zu erleben, dem es gelingt, eine Brücke zwischen intellektuellem Anspruch und Volkstümlichkeit zu schlagen. Auch „Hamlet For One“ bezieht seinen Reiz sowohl aus der Spielfreude der Darsteller als auch aus seiner Doppelbödigkeit und der Grundsituation des „Spiels im Spiel“. Diesmal aber ringen nicht engagierte Laien um das Stück, sondern „richtige“ Schauspieler an einem „richtigen“ Theater. Die Darsteller stellen Darsteller dar, die in dieser turbulenten Komödie bis an den Rand ihrer geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit getrieben werden.

Susanne Bard & Michael Günther in “Hamlet For One”, Kammerspiele Magdeburg, Kult e.V.

DIE HAND DER PRINZESSIN (szenische Lesung): Die erfolgreiche Komödie entstand 1988 und beschreibt ein marodes Königreich, das auf der Suche nach einem Prinzen ist, der ihm die ersehnte Rettung bringt – und spiegelte so den unaufhaltsamen Verfall der DDR im Gewand eines Märchens. Zahlreiche Zeitgeisterscheinungen wurden in Gestalt der Bewerber um die Hand der Prinzessin reflektiert, in den Vertretern der Bewerbungs-kommission wurden die staatlichen Organe verspottet und das Verhältnis von Kunst und Macht spiegelte sich im Verhältnis zwischen dem König und seinem Hofnarren. Als Reminiszenz an die Anfänge der Zusammenarbeit unseres Teams wiederholen wir einmalig die szenische Lesung aus dem Jahr 1990 – und zwar weitestgehend in der Originalbesetzung.

Originalplakat von 1990, Gestaltung Toto

PREISE
Vorverkauf 16€ (ermäßigt) / 18€
Abendkasse 18€ (ermäßigt)/ 20€

Öffnungszeiten

Ausstellungen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr

Für Interessierte und Gruppen sind auch außerhalb dieser Zeiten Besuche vereinbar.

Büro: Montag bis Freitag, 14 bis 18 Uhr

Infos, Karten & Publikationen

Forum Gestaltung Magdeburg
Brandenburger Straße 10
Tel: 0391 99 08 76 11
info@forum-gestaltung.de
www.forum-gestaltung.de

Schlagwörter